Home Kontakt Impressum

Cabrio-Hitliste

Neuzulassungen Januar bis September 2011 zurück

In finanziell schwierigen Zeiten leisten sich wohl immer weniger Leute ein Cabriolet. Stimmt das wirklich? Wir finden, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um die Entwicklungen der letzten vier Jahre einmal genau unter die Lupe zu nehmen.

2008 wurden (bis September) sage und schreibe 115.032 Cabrios neu zugelassen. Doch dann ging’s beängstigend bergab. Denn 2009 waren es 25.490 weniger und im Jahr darauf wurde der Tiefstand von 79.746 Neuzulassungen erreicht. 2011? Es geht wieder bergauf! Insgesamt konnten bis Herbst 83.091 Cabriolets registriert werden. Das sind 3.345 mehr als im Vorjahr.
Wir können also gespannt sein, wie der Krimi in 2012 weitergeht. Im dritten Quartal gibt es einen neuen Spitzenreiter, der sich tapfer nach oben gekämpft hat: Der SLK konnte sich gleich um drei Ränge verbessern und geht mit 6.830 Neuzulassungen deutlich in Führung. Beim Siegeszug stößt er seinen Markenvetter vom Thron. Die E-Klasse verlässt nicht nur die Top 3, sondern fällt gleich vier Ränge ab. Bronze und Silber gehen auch diesmal wieder an den Mini und den 1er BMW. Respektabel ist auch die Leistung des Peugeot 207, während sich der VW Eos langsam aber sicher ans Ende der Hitliste manövriert.

Fotos: Daimler AG, BMW Group, iStockphoto

Die meistverkauften Cabrios in Deutschland

  • 1. Mercedes SLK: 6.830
  • 2. Mini: 6.422
  • 3. BMW 1er: 5.781
  • 4. Peugeot 207: 5.758
  • 5. Mercedes E-Klasse: 5.660
  • 6. Smart Fortwo: 5.566
  • 7. VW Eos: 5.497
  • 8. BMW 3er: 4.890
  • 9. Audi A5: 4.660
  • 10. BMW Z4: 4.051