Home Kontakt Impressum

Wellness

Romantik in den Kaiserbädern zurück

Aufatmen, Kraft tanken und genießen – die Sonneninsel Usedom im Nordosten Deutschlands empfängt Sie an der Ostsee mit breiten, weißen Sandstränden, einer gehobenen Hotellerie, märchenhafter Atmosphäre und zahlreichen kulinarischen Highlights.

Romantik Seehotel Ahlbecker Hof

Das kleine Grandhotel
Eine über hundertjährige Tradition sowie zurückhaltender Luxus prägen das Fünf-Sterne-Hotel im Kaiserbad Ahlbeck auf Usedom genauso wie die Herzlichkeit der Mitarbeiter. Bereits das Ankommen in diesem altehrwürdigen Wellness-Hotel an der Ostsee ist ein beeindruckendes Erlebnis. Denn das kleine Grandhotel mit 91 stilvollen Zimmern und luxuriösen Suiten ist ein kaiserliches Erlebnis in puncto Architektur und Ambiente für alle, die das ganz Besondere suchen. Schon seit der Jahrhundertwende ist der Ahlbecker Hof die erste Adresse auf Usedom. An diesem einmaligen Ort ist es gelungen, die „guten, alten Zeiten“ wieder aufleben zu lassen. Von hier hat man einen unvergleichlichen Blick auf das Meer, den feinen breiten Sandstrand mit seinen bunten Strandkörben und die berühmte Ahlbecker Seebrücke. Die anspruchsvolle Gourmet-Küche im „Blauen Salon“ und die authentische, thailändische Küche im Restaurant „Suan Thai“ versprechen kulinarische Hochgenüsse in exklusiver Atmosphäre. Der große Wellness-Bereich „Kinnaree Spa & Beauty“ ist ein Refugium der Ruhe und Regeneration. Hier kann man bei erstklassigen Anwendungen den Alltag weit hinter sich lassen.

Romantik Hotel Esplanade

Lebensart genießen
Ein Schlosshotel zum Verlieben, das war und ist das Romantik Hotel Esplanade noch heute. 1896 als Liebesbeweis für seine Angebetete von einem Hohenzollern-Prinzen als „Schloss Dorothea“ erbaut, zeigt das romantische Hotel über ein Jahrhundert später immer noch diesen ganz besonderen Zauber. Die Fassade im Jugendstil ist ein beliebtes Fotomotiv. Das im Herzen des legendären Kaiserbades Heringsdorf gelegene Romantik Hotel mit seinen 48 Zimmern ist von Wärme und Individualität geprägt und verkörpert lebendige Geschichte zum Anfassen. Mit der noblen Atmosphäre eines „kleinen Schlosses“ bietet es Stil und Komfort. Von hier sind es wenige Meter bis zur Ostsee und der Strandpromenade mit der längsten Seebrücke Europas. Für Entspannung sorgt die orientalische Schwimmbad- und Wellness-Oase „Shehrazade“ in der gegenüberliegenden Ostseeresidenz Seebad Heringsdorf oder ein erholsamer Spaziergang am Meer. Zurück im „Schlösschen“ genießt man einen frischen Cappuccino und ein Stük selbstgebackenen Kuchen auf der Terrasse oder die Schlemmereien von Sternekoch Tom Wickboldt.

Romantik Strandhotel Atlantic

Ich weiß ein Haus am Meer
Direkt an der Strandpromenade des jüngsten Kaiserbades der Sonneninsel Usedom, im Seebad Bansin, liegt das Romantik Strandhotel Atlantic mit der angrenzenden „Villa Meeresstrand“, ein echtes Kleinod an der Ostsee. Das kleine, feine Luxus-Strandhotel mit 46 Zimmern und Suiten, erbaut in scönster wilhelminischer Bäderarchitektur, strahlt viel Wärme und Behaglichkeit aus. Sein elegantes Ambiente, der kompetente Service und die edle Kochkunst sind gute Gründe immer wieder zukommen. Zu den schönsten Erlebnissen gehört ein Besuch im Restaurant Atlantic, wo hohe Rundbogenfenster einen herrlichen Ausblick über die großzügige Terrasse, auf die Dünenlandschaft, den endlos wirkenden Strand sowie das Wellenspiel der Ostsee gewähren. Hier erwartet den Gast in einem behaglichen Ambiente und bei romantischem Kerzenlicht das exquisite Angebot der Küche, geprägt durch den aktuellen Zeitgeist der Kulinarik. Dabei schweift der Blick immer wieder über das weite Meer und den Strand mit seinen Dünen und bunten Strandkörben.

Fotos: Seetel Hotels, iStockphoto

Eine Familie auf Erfolgskurs

  • Vor mehr als 20 Jahren besuchte die Familie Seelige-Steinhoff erstmals die sonnenverwöhnte Insel Usedom und lernte sie schnell lieben. Eine Leidenschaft mit Erfolg: Unter dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht!“ gründete der Hotelunternehmer Burghardt Seelige-Steinhoff im Jahr 1992 das Unternehmen Seetel. Das Kerngeschäft der deutsch-niederländischen Familie war einst die Schuhfabrikation. Doch hatte das erfolgreiche Unternehmen bereits ab Mitte der 70er-Jahre die anspruchsvolle und gehobene Hotellerie im Auge.
    Anfang der 90er bot man der Familie Seelige-Steinhoff mehrere Objekte an der Ostsee zwecks Aufbau und Vermarktung an. Aus Liebe zu Usedom entschied sie sich für das „Ostseehotel“ im traditionsreichen Seebad Ahlbeck und das Hotel „Pommerscher Hof“ im Kaiserbad Heringsdorf.
    So wurde 1992 der Grundstein für die Seetel-Gruppe gelegt, eines der bis heute erfolgreichsten deutschen Hotel-Unternehmen in Privatbesitz. Danach ging es Schlag auf Schlag: Es folgten weitere Projekte, jeweils in den historischen Kaiserbädern gelegen, die die „Seetel-Familie“ in nur wenigen Jahre zur größten Hotelgruppe auf der Insel Usedom wachsen ließ. Bis heute investierte die Unternehmerfamilie Seelige-Steinhoff über 120 Mio. Euro auf Usedom. Sie hält an den Expansionsplänen fest und hat neue, innovative Urlaubsprojekte für weitere 70 Mio. Euro im Visier.