Home Kontakt Impressum

Neuheiten

Wilder Hengst zurück

Jetzt geben die Friends of Carroll Shelby noch einmal richtig Gas und herausgekommen ist ein Rennpferd der Extraklasse: der Ford Mustang Shelby GT 1000.

Ford Mustang Shelby Cobra

Stark, stärker, Ford Shelby Mustang 500Cobra. Wer gedacht hatte, dass es zum Top-Modell aus der 2013er-Mustang-Modellreihe, das mit 662 Pferdestärken (487 kW) protzt, keine Steigerung mehr gibt, der sollte umdenken. Denn es geht noch mehr, viel mehr sogar, seit sich der Haustuner von Ford, Shelby American, der Sache angenommen hat. Shelby American wurde übrigens 1962 vom legendären Rennfahrer Carroll Shelby gegründet. Dem Erbauer der legendären AC Cobra. Herausgekommen ist das Sondermodell Shelby 1000, von dem es zwei Varianten gibt: Shelby 1000 und Shelby 1000 S/C. Und wie immer dient der Ford Mustang GT 500 als Basis, mit dem der amerikanische Autohersteller Ford der Tunerlegende Shelby bereits zu dessen Lebzeiten ein Denkmal gesetzt hat. Kann die Normal-Ausgabe des Shelby 1000 schon mit ungeheueren 950 Pferdestärken angeben, setzt der 1000er S/C noch eine Schippe drauf. 1100 sagenhafte PS stehen auf der Rechnung. Allerdings ist der SC weniger für den Straßenkampf, sondern eher für die Rennstrecke geschaffen. So gewinnt die Definition "Muscle Car" eine völlig neue Bedeutung und stößt in andere Dimensionen vor. Der Shelby 1000 und der 1000er S/C sind Einzelanfertigungen. Vom kleinen Bruder, der sich auch nicht zu verstecken braucht, unterscheidet sich äußerlich durch einen größeren Lufteinlass sowie durch die Seitenschürzen und die 20-Zoll-Schlappen. Außerdem durch ein umfangreiches und spezielles Spoilerpaket. Die wahren Werte des wilden Hengstes stecken allerdings im Inneren. Der 500er Motor wurde zerlegt und mit neuen Pleuel und Kolben sowie einer anderen Kurbelwelle ausgestattet. Wer den Shelby 1000 wiehern lassen will, darf nicht kleinlich sein: Rund 114.000 Euro kostet allein der Umbau plus 37.000 Euro für die Basisversion. Macht: 151.000 Euro.

www.shelbyautos.com

Text: Rudi Kanamüller
Fotos: Ford Automotive

  • Technische Daten
  • Leistung
    950 PS (699 KW)
  • Hubraum
    5799 cm3
  • VmaX
    über 300 km/h
  • Verbrauch
    15,0 Liter
  • Motor
    V8
  • Preis
    ca. 156.000 Euro

Eine Hommage an die Shelby Cobra aus den 60er-Jahren ist das Guardsmen-Metallicblau.

Stärkere Bremsen, größerer Lufteinlass: Äußerlich ähnelt die Rennsemmel ihrer kleinen Schwester.