Home Kontakt Impressum

Modelle / Top-Hersteller

Aus den Augen, in den Sinn zurück

„Frischen Sie Ihren Kontakt mit den schönen Seiten des Lebens auf: Langsam durch die Stadt cruisen, wärend die Sonne Glückshormone freisetzt. Weitere Endorphinausschüttungen durch die Kraft des Motors, endlich ausscheren und mit der Stärke von Hunderten von Wildpferden ins Offene ausbrechen.“ So bewirbt Mercedes das neue E-Klasse Cabrio und das zu recht!

Seit Anfang Juni ist dieses schöne viersitzige üerarbeitete Cabrio für alle Frischluft-Liebhaber zu haben. Die Cabriolife - Redaktion hatte das Vergnügen, dieses Prachtstück schon Anfang Mai zu genießen. Hamburg – Sylt und retour stand auf dem Programm und dies bei wirklich gutem Wetter. So konnten wir das Oben-ohne-Vergnügen auch gänzlich auskosten. Sylt: die Hamptons der Deutschen. Mit jährlich 850.000 Besuchern ist sie Deutschlands Urlaubsinsel Nummer eins und ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Schönen. Der Umriss des Eilands, das nur 21.000 Einwohner hat, gilt als der am meisten verkaufte Autoaufkleber unserer Republik. Ein wirklich schönes Ambiente um ein Traum-Cabriolet vorzustellen, denn Sylt bekommt im Schnitt zehn Prozent mehr Sonnenstunden pro Jahr ab als der Rest Deutschlands. Aber der Reihe nach.
Der erste Eindruck zahlt sich aus. Angekommen in der Hamburger Speicherstadt erwartet uns eine regelrechte Parade von schönen E-Klasse Cabriolets und E-Klasse Coupés. Die dynamisch gefeilte Frontpartie mit den expressiven Scheinwerfern bringt unsere Netzhaut zum Knistern. Ein erster Rundgang verspricht Fahrspaß, denn das markant gestaltete Heck lässt auf eine tolle Straßenlage schließen. Die elegante Innen-Ausstattung und das großzügige Platzangebot erzeugen bei uns auf Anhieb „Wohlfühl-Charakter“. Antriebsseitig stehen sechs Benzin- und drei Dieselmotoren zur Wahl. Die Bandbreite reicht von 184 bis 408 PS bei den Ottomotoren und 170 bis 252 PS bei den Selbstzündern. Neu ist unter anderem der 3,0-Liter-Biturbo-V6-Benziner des E 400 mit 333 Pferdestärken. Die Basismotoren sind mit manuellem Sechsganggetriebe ausgestattet. Gegen Aufpreis ist natürlich die Siebenstufen - Automatik erhältlich. Optional gibt es den Aircap Spoiler, der beim Offenfahren aus dem Frontscheibenrahmen fährt und Verwirbelungen von den Insassen möglichst fernhält. Dieser fährt bei 40 km/h automatisch aus und unterhalb von 15 km/h wieder selbständig ein.

Aufregende Momente genießt man am besten ganz unaufgeregt

Sicherheit wird im modifizierten E-Klasse Cabriolet großgeschrieben und somit serienmäßig verbaut. Zum Beispiel gibt es Attention Assist und Collision Prevention Assist, inklusive Bremsassistenten, elf Airbags, Neck-Pro Kopfstützen und das Überrollschutzsystem mit in den Fondkopfstützen integrierten Überrollbügeln. Es stehen interessante Farbkombinationen (Außenfarben und Verdeckfarben) zur Wahl. Das Interieur ist in acht Farb- und Materialvarianten erhältlich. Die Preise für das E-Klasse Cabriolet beginnen bei 47.600 Euro für den E 200 mit 184 PS und reichen bis 75.300 Euro für den E 500 mit 408 PS.

Text: Leo DaCabrio

open.

  • Technische Daten
    E 500 CABRIOLET
  • MOTOR
    Achtzylinder
  • HUBRAUM
    4.663 ccm
  • LEISTUNG
    408 PS (300 KW)
  • MAX. DREHMOMENT
    600 nm bei 1.600-4.750 U/min
  • GETRIEBE
    Automatik 7G-Tronic Plus
  • LÄNGE/BREITE/HÖHE
    4.746/1.786/1.398 mm
  • GEWICHT
    1.945 kg
  • SPRINT 0-100 KM/H
    4,9 sec
  • VMAX
    250 km/h