Home Kontakt Impressum

Modelle / Top-Hersteller

Im Revier der Raubkatze zurück

Der britische Autohersteller Jaguar eröffnet die Cabrio-Freiluftsaison mit seinem neuen, 550 PS starken XKR-S Cabrio.

Sein Fell sandfarben bis gold-gelb. Schwarze Ringflecken, innen mit einem Tupfer, machen ihn unverwechselbar. Seine Erscheinung: elegant, geschmeidig. Mit einer Schulterhöhe von etwa 80 Zentimetern ist der Jaguar die größte Raubkatze auf dem amerikanischen Kontinent. Seine Beute reißt er vorzugsweise in der Morgen- und der Abenddämmerung. Die überwiegende Zeit des Tages ruht er in hohem Gras oder streift unruhig in seinem Revier umher.
Nicht so er, der seinen Namen trägt. Er will gerne gesehen werden – gerade am helllichten Tag. Will seine elegante und doch kraftvolle Erscheinung allen zeigen. Er zieht die Blicke auf sich. Sein Revier ist der Boulevard. Aber nicht nur. Genauso wohl fühlt er sich auf verschlungenen Wegen und Küstenstraßen hoch über dem Mittelmeer. Hier kann er auf Jagd gehen. Hier kann er seine unheimliche Kraft, die in ihm steckt, entfalten und ihr freien Lauf lassen: der Jaguar XKR-S. Welche Qualitäten in ihm stecken und mit welchen inneren Werten er vor großem Publikum glänzen kann, zeigt er an der Côte d‘Azur. Zugegeben: Der erste Blick auf das Thermometer schiebt Gedanken an Roadster, Cabrio und offenes Verdeck erst einmal weg. Die Quecksilbersäule zeigt knapp über null Grad. Kein Problem. Der XKR-S verfügt über ein heizbares Lenkrad. Handschuhe überflüssig. Dafür strahlend blauer Himmel und die Aussicht, einen sonnigen Tag mit einem „wilden Tier“ verbringen zu dürfen, das aber auch schnurren kann wie ein Kätzchen. Lokaltermin im Fischerdorf St. Tropez an der Côte d‘Azur. Den Jaguar hier in den engen Gassen der Altstadt, am Hafen und auf den Küstenstraßen auszuführen – das hat Gründe. Einer heißt Stefan Szczesny.

Exklusiver Lebensstil und Automarke verbinden


Der aus München stammende Künstler lebt, wohnt und arbeitet in St. Tropez. Er ist Markenbotschafter des britischen Autoherstellers. Der Künstler und Jaguar-Fahrer verkörpere wie kein anderer die Verbindung zwischen der Wertewelt der Automarke und einem exklusivem Lebensstil. Den Anspruch unterstreicht auch Axel Ecke, Brand-Direktor und Mitglied der Geschäftsleitung von Jaguar Deutschland: „Wir möchten mit dieser Art des Sponsorings Kunstliebhaber erreichen, die anspruchsvoll sind und eine besondere Affinität zu den besonderen Dingen des Lebens haben.“
Die findet man im XKR-S, dem mit 550 PS stärksten Jaguar XK aller Zeiten, reichlich. Die geballte Kraft liefert ein per Kompressor aufgeladenes 5,0-Liter-V8-Aggregat aus Vollaluminium mit einer Nennleistung von 405 kW und einem maximalen Drehmoment von 680 Newtonmeter. Sie wird über eine Sechsgang-Automatik auf die Hinterachse des Jaguar gereicht. Das XKR-S Cabriolet beschleunigt in nur 4,4 Sekunden von null auf 100 km/h und das bei einem Durchschnittsverbrauch von 12,3 Litern auf 100 Kilometer. Dabei lässt er sich leicht und präzise auch durch engste Gassen steuern. In nur 18 Sekunden öffnet und schließt sich zudem das Stoffdach mit einem leichten Knopfdruck.

Soundproduzenten sind vierflutige Active-Performance-Endrohre

Es ist geräuschgedämmt und für eine Höchstge-schwindigkeit von 300 km/h ausgelegt. Einladend die Performance-Sitze mit integrierten Nackenstützen, verarbeitet in Karbon-Soft-Grain-Leder, die zu jeder Zeit auch bei starker Querbeschleunigung Fahrer und Beifahrer sicher auf dem Platz halten. Die 10-Wege-Verstellung in den Türseiten-Verkleidungen garantiert eine komfortable Sitzposition – gleich ob der Fahrer von großer oder kleinerer Statur ist. Ein leichter Druck auf den rot pulsierenden Startknopf in der Mittelkonsole genügt. Das Herz des 138.100 Euro teuren Hochleistungsathleten beginnt zu schlagen. Den Sound dazu liefern die vierfluti- gen Endrohre der Active-Performance-Abgasanlage. Das XKR-S Cabriolet ist in sechs Farben erhältlich.

Text: Rudi Kanamüller
Fotos: Gudrun Muschalla

Technische Daten

  • Das aktive Sperrdifferenzial gehört bei allen XKR- und XKR-S- Modellen zur Serienausstattung.
  • ANTRIEB
    5,0-Liter-V8-Kompressormotor mit Direkteinspritzung
  • LEISTUNG
    405 kw (500PS)
  • MAXIMALES DREHMOMENT
    680 Newtonmeter
  • CO-EMISSIONEN
    292 g/km
  • HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT
    300 km/h
  • KRAFTSTOFFVERBRAUCH KOMBINIERT
    12,3 Liter pro 100 Kilometer
  • BESCHLEUNIGUNG
    0-100 km/h in 4,4 Sekunden
  • BEREIFUNG
    20-Zoll Leichtmetalfelgen 255/35 ZR 20 (v) 295/30/ ZR 20 (h)
  • LEERGEWICHT
    1.800 Kilo1g.r8amm
  • PREIS
    ca. 138.100 Euro