Home Kontakt Impressum

Modelle / Top-Hersteller

Ein Fall für zwei

Sie war die kleine Julia für den Romeo. Mit der Giulietta Spider setzte Alfa Romeo 1955 den Anfang für eine große Geschichte. Schöne schlanke Spider mit viel Fahrspaß und zu erschwinglichen Preisen. Der Urahn aller flinken offenen Alfas wird 60.

Heft Nr. 3/2015

Die Katze lässt das Mausen: Jaguar schickt seine XK-Modellreihe in Rente – die edle 2+2-Katze hat ausgedient. Grund genug, die Last Edition namens XK66 noch einmal als Cabrio durch die Sommerluft zu schicken und eines der letzten Gentlecars zu genießen.

Heft Nr. 4/2014

Die „Einheit von Ross und Reiter“ steht bei den Japanern für das perfekte Zusammenspiel von Mensch und Pferd. Das gilt im übertragenen Sinne auch für den Roadster MX-5 von Mazda, der seit 25 Jahren in drei Generationen gebaut wird. Grund genug für einen Ausritt mit allen dreien – um die Sonne zu putzen.

Heft Nr. 3/2014

Einst war Spyker eine niederländische Edelmarke, die mit Langmut 45 Jahre zu den Anfangszeiten des Automobils überlebte und als erste einen V6- Motor mit Allradantrieb verband. Heute ist Spyker eine Edelmarke, die sich mit gleicher Verve gegen die Riesen der Branche behauptet und mit dem B6 Venator Spyder einen neuen Mitspieler ins Rennen wirft.

Heft Nr. 2/2014

Wenn ein Edelhersteller wie Aston Martin ein Jahrhundert-Jubiläum begeht, ist das an sich schon etwas Besonderes. Wenn aber dazu 100 Sportwagen der Marke in Italien starten und 1.000 Meilen nach London fahren, um sich mit 900 englischen Wagen aller Baujahre im Hyde Park zu treffen, ist das unvergesslich. Cabriolife feierte in einem DB9 Volante mit.

Heft Nr. 4/2013

Sie haben Geschichte geschrieben und sind heute mindestens so begehrt wie damals in den 60er-, 70er- und 80er-Jahren. Die Supersportler von BMW haben das Image der Marke mitbegründet und sind heute als Klassiker seltene und teure Raritäten.

Heft Nr. 4/2013

Unterwegs im Long Distance Convertible. Auch wenn das Kürzel LDC bereits anderweitig besetzt ist, so benutze ich es ganz bewusst. Umschreibt es doch gar trefflich das herausragende Merkmal des Opel Cascada.

Heft Nr. 4/2013

Jubiläum - Bei all den großen Geburtstagen in diesem Jahr mit dem Porsche 911 und der Mercedes-Benz Pagode wird ein interessanter Jubilar leicht übersehen. Vor 50 Jahren feierte der NSU Wankel Spider Premiere. Und der war immerhin das weltweit erste Serienfahrzeug

Heft Nr. 3/2013

„Frischen Sie Ihren Kontakt mit den schönen Seiten des Lebens auf: Langsam durch die Stadt cruisen, wärend die Sonne Glückshormone freisetzt. Weitere Endorphinausschüttungen durch die Kraft des Motors, endlich ausscheren und mit der Stärke von Hunderten von Wildpferden ins Offene ausbrechen.“ So bewirbt Mercedes das neue E-Klasse Cabrio und das zu recht!

Heft Nr. 3/2013

Ganz schön schnuckelig kommt der Enkel des legendären Käfer Cabriolets daher und lässt nicht nur die Frauenherzen schneller schlagen.

Heft Nr. 2/2013

Austin-Healey Sprite, MG Midget, Triumph Spitfire, Fiat X1/9 oder Honda S800 — kleine offene Spaßmacher gab es seit den 60er-Jahren. Zuletzt nahm sich die junge Mercedes-Tochter Smart dieses Themas an und ließ 2003 die Modelle Roadster und Roadster Coupé auf die Landstraßen los.

Heft Nr. 1/2013

Den größten Teil meines Lebens habe ich für Sport- und Rennwagen geschwärmt und viele Jahre als Rennfahrerin im Cockpit eines Rennwagens verbracht. Dass ich einmal genüsslich, komfortabel und leise über die wunderschönen abgelegenen Landstraßen von Mallorca rollen würde, hat mir keiner vorausgesagt.

Heft Nr. 4/2012

Einst als "Junger Wilder" gestartet, avancierte der Golf GTI in den letzten 36 Jahren längst zum Klassiker. Jetzt präsentiert sich die Ikone zum ersten Mal als Cabriolet.

Heft Nr. 4/2012

Wie kann man eine Classic-Rallye, bestehend ausden schönsten historischen Open-Air-Autos, miteinem modernen Auto sprengen? Nur dankMega-Cabrio – zum Beispiel dem Bugatti VeyronGrand Sport als Begleitfahrzeug der Kitzbüheler Alpenrallye.

Heft Nr. 4/2012

Seit fast zehn Jahren baut Ronny Wimmer in seiner Freizeit alte Trabants zu Hingucker-Cabrios um. Ein Leben ohne den legendären Zweitakter aus Duroplast kann sich der 45-jährige Wahl-Bayer nicht vorstellen. Denn da würde ein Stück Geschichte fehlen.

Heft Nr. 3/2012

Der britische Autohersteller Jaguar eröffnet die Cabrio-Freiluftsaison mit seinem neuen, 550 PS starken XKR-S Cabrio.

Heft Nr. 2/2012

Rechtzeitig zum 60. Geburtstag der SL-Baureihe präsentiert Mercedes seinen bärenstarken 500er Roadster.

Heft Nr. 2/2012

So sahen Autoträume vor 40 Jahren aus: ein luxuriöser Roadster mit einem mächtig blubbernden Achtzylinder unter der Haube. 1971 debütierte der Mercedes-Benz 350 SL und startete zu einer einzigartigen Karriere.

Heft Nr. 1/2012

Es gibt Cabrios, die einst als Coupé oder Limousine auf die Welt gekommen sind. Und es gibt Cabrios, die es eigentlich gar nicht gibt.

Heft Nr. 1/2012

Mehr sein als scheinen: Die ultimativen Cabriolets für Menschen, die nicht gern auffallen und trotzdem viel Spaß unterwegs haben wollen.

Heft Nr. 3/2011

Vor 75 Jahren schlug die Geburtsstunde einer Roadster-Legende: In Rekordzeit lehrte der BMW 328 der Motorsportwelt das Fürchten – und den Deutschen die Freude am Fahren.

Heft Nr. 1/2011

"My friends all drive Porsches", schluchzte Janis Joplin vor 40 Jahren hingebungsvoll – und wünschte sich sehnlichst einen Mercedes-Benz. Oder doch nicht? Immerhin fuhr sie damals selbst ein knallrotes, psychedelisch lackiertes Porsche 356 Cabrio. Heute fällt man mit einem offenen Carrera genauso wenig auf wie mit einem SL. Wer den großen Auftritt sucht, muss auf echte Exoten zurückgreifen. Wir haben einige "Spielzeuge" für Liebhaber mit dickem Geldbeutel gefunden.

Heft Nr. 4/2010

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Auch in Zeiten sparsamer kleiner Turbodiesel haben Cabrios mit schweren Achtzylindern unter der Haube ihren besonderen Charme. Für das Cabrio-Vergnügen mit V8-Sound muss man kein Millionär sein. Das nostalgische Fahrvergnügen gibt es auch zum Preis eines neuen Kleinwagens.

Heft Nr. 4/2010

Angriff auf die Sehgewohnheiten: Ein Gespräch mit Audi-Designchef Stefan Sielaff, wie der Elektromotor das Autodesign verändern wird.

Heft Nr. 3/2010

Ein Platz an der Sonne im Jahres-Abo: Cabriolet und Allradantrieb sind eine Kombination, die an 365 Tagen im Jahr Spaß beschert.

Heft Nr. 3/2010

Oldies brauchen viel Liebe und sorgfältige Pflege. Launisch sind manche obendrein. Die Alternative: nachgebaute Klassiker mit modernem Innenleben. Das Angebot reicht vom Porsche 356 Lookalike mit VW-Motor bis zum perfekt kopierten Mercedes 300 SL Roadster auf SLK-Basis.

Heft Nr. 3/2010

Beste Cabrio-Perspektiven für 2010. Vielversprechende neue Modelle würzen die kommende Saison. Es sind nicht nur Luxusmodelle wie der Audi R8 Spyder und
der Mercedes-Benz SLS AMG Roadster dabei. Renault legt das Erfolgsmodell Mégane CC neu auf. Im Frühjahr feiert der Nissan 370 Z sein Debüt, BMW bringt mit dem 35is der Z4-Reihe einen Spitzenreiter und frischt das Dreier-Cabrio auf. Freuen wir uns also auf eine gute Cabrio-Saison.

Heft Nr. 1/2010

Das Käfer Cabrio wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Höchste Zeit für einen Rückblick auf das vermutlich klassenloseste aller Cabriolets.

Heft Nr. 3 Dez. 2009,2010

Volvos Mittelklasse-Cabrio C70 wurde nicht nur optisch aufgefrischt, sondern auch noch mit mehr Serienausstattung aufgewertet. Dazu wurde der Einstiegspreis um 2.170 € gesenkt.

Heft Nr. 3/2009,2010

Wer sich auf ihn einlässt, braucht eine starke Persönlichkeit. Schließlich muss er mit einem Macho mithalten: dem "Savage Rivale". Das Cabriolet wurde von zwei Designstudenten als luxuriöse Roadyacht mit Muskelpaketen und "Bad Boy"-Charakter entworfen. Das Ergebnis: Aggressiver Sexappeal in gelungenem Design.

Heft Nr. 2/2009

Die Japaner wurden ausgelacht, als sie vor gut einem Jahrzehnt das erste Hybrid-Fahrzeug auf den Markt brachten. Heute versuchen die deutschen Autobauer, ihren Entwicklungsrückstand aufzuholen – und die Japaner lachen. Doch wer lacht zuletzt?

Heft Nr. 2/2009

Er kam Ende der achtziger Jahre als innovativer Schönling, entpuppte sich kurzzeitig als heiß begehrtes Spekulationsobjekt und ist heute ein wohlbehütetes Sammlerstück. Der BMW Z1 von 1987 begründete die Z Roadster-Serie der Münchner und hat dank geringer Stückzahlen das Zeug zum Klassiker.

Heft Nr. 2/2009

In Frankreich sind Autos weiblich. Es heißt "la voiture" (Wagen). Trotzdem werden Fahrzeuge dort weniger wichtig genommen als bei uns. Es sei denn, es handelt sich um eine Motor-Madame wiedas legendäre Citroen DS Cabriolet. Ihm verliehen die Franzosenden Titel "Die Göttliche."

Heft Nr. 1/2009